Mein Gesang

 1. Sängerin gesucht?

 

Gerne können Sie mich als Sängerin buchen.

Ob zu Ihrer Vermählung, Geburtstag oder Firmenjubiläum: gerne bereichere ich Ihren besonderen Tag mit Musik, dass er unvergessen bleibt.

Selbstverständlich wirke ich als Solistin auch gerne bei Konzerten mit.

 

Mein Repertoire beinhaltet sowohl die sogenannte „ernste“ Musik, als auch die „Unterhaltungsmusik“: von  „klassischen Werke“, über Gospel und Musical Songs bis hin zu modernen Popsongs singe ich gerne.

 

Hier nur wenige Beispiele als Anregung:

  1. Ave Maria (Bach-Gounod oder Schubert)
  2. Dank sei dir Herr (Händel)
  3. Ave verum (Mozart)
  4. Sei stille dem Herrn (Mendelssohn-Bartoldy)
  5. Amazing grace (traditional)
  6. Memory (aus "Cats" von Lloyd-Webber)
  7. Wishing you were somewhere here again (aus "Phantom der Oper" von Lloyd-Webber)
  8. One moment in time (bekannt durch W. Houston)
  9. Ich gehör nur mir (aus "Elisabeth" von Levay)
  10. Irgendwas bleibt (Silbermond)

 

2. Meine eigenen Konzerte

Immer wieder organisiere ich eigene Konzerte.

 

 

Arien-Konzert mit Lesungen

„Liebesweise“

Über die Freuden und Leiden der wahren Liebe

 

Gesang      Pe Weber

Flügel        Benjamin März

Violine       Matthias Bruns

 

Sonntag, 10. März 2019, 18 Uhr (Einlass und Sektempfang 17.30 Uhr)

Rittersaal, Schloss Burg-Solingen

Eintritt: € 20 (ermäßigt € 15, Kinder bis 10 Jahre frei) inklusive 1 Glas Sekt

 

 

 

Achtung!!!

„Liebesweise“

wiederholen wir im Rahmen des Programms des Altenberger Kultursommers am

Sonntag, 15. September 2019 um 18 Uhr

im Martin-Luther-Haus in Altenberg

(Eintritt: 20 €)

 

 

 

Evangelische Kirche Dabringhausen


„Tönet durch die Lüfte,

froher Schall!“
am Sonntag, 17. Dezember 17 um 17 Uhr
Carols for Christmas
zum Lauschen und Mitsingen


Barbara Decker (Gesang)
Pe Weber (Gesang)
Benjamin März (Piano)


Der Eintritt ist frei - am Ausgang wird für die Künstler gesammelt

Mein  Konzert

"Beziehungsweise",

welches im November 2016 auf Schloss Burg stattfand, soll bald nochmal stattfinden.

Pe Weber

Clara Schumann:

„Was ist schöner,

als seine Gefühle in Töne zu kleiden?“